Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,


wir sind neu hier und hoffen, dass vielleicht jemand Rat weiß. Wir sind ein junges Ehepaar und haben im Februar 2005 unsere gemeinsame Wohnung bezogen. Der Vermieter wies uns weder auf Schimmel, noch auf undichte Fenster bzw. Türen hin. Im Sommer dann fing es schon an, dass gelegentlich Ameisen unter der Terassentüre (diese war geschlossen!) durchkamen. Dies dichtete mein Mann notdürftig ab. Im Herbst ist uns aufgefallen, dass sämtliche Fenster (außer eins) und die Terassen, sowie die Haustüre (Glas) ständig angelaufen sind. Im Schlafzimmer hatte sich Schimmel gebildet, wenn man es nicht ständig wegmacht, bildet sich sogar ein richtiger Flaum über das Holz des Fensters. Außerdem schimmeln auch die Wände und sogar der Kleiderschrank fängt schon an der Rückseite an zu schimmeln! Unsere Vermieter aber meinen wir seien daran schuld, würden zu wenig lüften, heizen, etc.! Dabei sind die Fenster und Türen aber eindeutig undicht!!! Man muss dazu sagen, dass unsere Vermieter generell etwas dazu neigen uns Vorschriften zu machen. So sollen wir z.B. zu Straßenfesten erscheinen, uns einen Telefonanschluss legen lassen, Internet bestellen usw. Das haben wir natürlich nicht getan. Dass die Telekom in diesem Haus meint, dass man dort keine DSL-Flat bekommt, interessiert sie auch nicht. Noch dazu haben wir über uns eine Familie wohnen, die meint uns schlecht machen zu müssen. Erzählt zum Beispiel den Vermietern mein Mann sei arbeitslos geworden, weil er einmal vier Wochen Urlaub hatte, usw.

Wer weiß Rat?

Danke schon im Voraus!


Viele Grüße


Ulla
Stichwörter: schuld + uns + vermieter + geben + will

1 Kommentar zu „Vermieter will uns Schuld an Schimmel geben!”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.