Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo!

Nachdem ich heute mal wieder um 7.30 Uhr von Zigarettenrauch der Mieter unter mir wach geworden bin, habe ich beschlossen weitere Maßnahmen zu ergreifen. Und dazu hätte ich bitte gerne ein paar Tipps.

Seit Februar wohnen diese neuen Mieter unter mir und habe die Angewohnheit ihre Zigaretten aus dem Küchenfenster zu rauchen. Der Rauch zieht dann nach oben genau in mein Schlafzimmer. Ich habe das Problem schon mal persönlich und auch schriftlich angesprochen, aber jedes Mal verändert sich nur für kurze Zeit das Verhalten meiner Mitmieter. Ich selbst bin Raucherin, aber der Gestank von Zigarettenrauch im Schlafzimmer ist so ekelhaft, daß ich davon wirklich morgens geweckt werde. Keine schöne Art den Tag zu beginnen.

Außerdem gibt es noch ein Problem. Diese Nachbarn bohren, hämmern und sägen nämlich zu jeder Tageszeit (auch in der Mittagszeit und spät Abends) und oft sogar auch an Sonntagen. Ich habe sicher Verständnis dafür, daß jemand nach dem Einzug genovieren möchte, aber ein halbes Jahr später ist das langsam sehr lästig. Ich komme mir vor, als ob ich über einem Handwerksbetrieb wohne.

Was mache ich denn nun als nächstes? Meinen Vermieter bitten für Abhilfe zu sorgen?

Ich habe hier einiges gelesen zum Thema Zigarettenrauch, aber das bezog sich alles auf durch den Rauch gestörte Nichtraucher und ich bin ein durch den Rauch gestörter Raucher. Macht das einen Unterschied?

Danke schonmal für eure Hilfe!
Stichwörter: lärm + mietern + unter + zigarettenrauch

5 Kommentare zu „Zigarettenrauch und Lärm von Mietern unter mir”

hope73

Es gibt also auch keine Möglichkeit, wie ich ggf. meinen Vermieter dazu bringen kann, etwas dagegen zu unternehmen (z.B. Mietkürzung)?

Ich wäre ja schon glücklich, wenn meine Nachbarn anstelle des Küchenfensters den Balkon benutzen würden...

Sternenkind aktiver Benutzer

Hallo Hope.

Nachdem du jetzt mitbekommen hast, wie störend und belastend es sein kann, wenn man dazu gezwungen ist, passiv mitzurauchen, wäre es doch ein guter Anfang, wenn du selber auch mit dem Rauchen aufhörst. Ich bin mir sicher, dann hast du auch bessere Karten, wenn es darum geht, bei euch ein Rauchverbot einzuführen.
Man sollte bedenken, daß es generell fast unmöglich ist, so zu rauchen, daß andere dadurch nicht mitbelastet werden.

schöne Grüße
Sternenkind

realHanno

Hallo,

Vorschlag 1: wenn Du ein schüchterner Raucher bist, dann mach doch Gegenfeuer.
Kauf Dir eine fürchterlich stinkende Zigarettenmarke und qualme denen zu den unmöglichsten Zeiten ins Fenster oder sonstwo hin. Wenn sie Dich dann daraufhin ansprechen, so schlag einen gegenseitigen Pakt vor. Mit Strafe für Übertreten (vielleicht eine Schachtel Zigaretten spendieren oder sowas in der Art).
Vorschlag 2: Oder sprich die Leute doch selber an. Man sollte sich erst mal aussprechen, ehe man was anderes unternimmt. Sicher wissen die nicht einmal, dass Du Dich über den Zigarettenrauch ärgerst, also sag es Ihnen. Aber bitte nicht im Befehlston, sondern sprich freundlich und drohe auch nicht gleich. Ist zwar leicht gesagt, aber mach es einfach. Auf diese Art und Weise habe ich schon viel Ärger vermeiden können.

Sternenkind aktiver Benutzer

Hallo Hanno.

Unsere Luft ist wirklich schon verpestet genug, da mußt du jetzt nicht auch noch dazu aufrufen noch mehr oder noch übler stinkende Zigaretten zu rauchen. Abgesehen davon könnte es ja durchaus sein, daß andere Nachbarn dadurch noch stärker belästigt oder gesundheitlich belastet werden, obwohl sie Wert auf saubere Luft legen.
Generell kann man davon ausgehen, je weniger Giftstoffe in die Luft gelangen, desto besser für uns alle und die Umwelt.

schöne Grüße
Sternenkind

capo Experte!

Das Rauchen ist nicht verboten. Das wird wohl nix.

Bei einer Nichteinhaltung der Hausordnung sieht das anders aus.
Was man tun kann? Zeiten aufschreiben und genaustens protokollieren.
(dateum, von bis , was) Damit zum Vermieter gehen, der soll den Mieter einfach rausklagen.

Gruß,

Capo

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.