Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Fenster

Sind die Fenster undicht, luftdurchlässig und schlecht zu schließen, kann die Miete um 10 % gemindert werden. (AG Münster, aus: Wohnungsmängel und Mietminderung, Hrsg. BMV 1996) Und dringt noch Feuchtigkeit durch die undichten Fenster, sind 50 % angemessen. (AG Leverkusen, aus: WM 1981, S. 9)

Beschlagen die Fenster des einfach verglasten Wintergartens bei unter 10 ° Celsius derart, dass Wasser an den Fensterinnenseiten herunter läuft, ist die Nutzung des Wintergartens eingeschränkt und eine Minderung von 10 % gerechtfertigt. (AG Berlin Pankow- Weißensee, Az. 8 C 215/01, aus: GE 2002, S. 1067)

Werden alte Holzfenster mit Einfachverglasung im Rahmen einer Modernisierung gegen Isolierglasfenster ausgetauscht und verringert sich dadurch die Glasfläche (hier: um 23 %), liegt wegen des verringerten Lichteinfalls ein Mietmangel vor, der eine Minderung von 3 % rechtfertigt. (LG Berlin, Az. 67 S 312/01, aus: MM 4/04, S. 36)
Stichwörter: fenster

0 Kommentare zu „Fenster”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.