Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Mietminderung / Geringfügigkeit reklamierter Mängel

Der Mieter kann die Miete nicht wegen geringfügiger Mängel mindern, auch nicht bei gleichzeitigem Vorliegen mehrerer geringfügiger Mängel. (AG Saarburg, Az. 5 C 473/01, aus: WM 2002, S. 29)
Fall: Ein Mieter hatte wegen nur teilweise verfugter Fußbodenleisten, nicht abgedichteter Türränder, überarbeitungsbedürftiger Decke, fehlender Wäscheleinen im Trockenraum, unfertigem Rasen vor dem Haus, Müllsäcken und Kartons im Kellerbereich, die Miete gemindert. "Kleinkrämerei" und kein zulässiger Minderungsgrund, meinte das Gericht.

0 Kommentare zu „Mietminderung / Geringfügigkeit reklamierter Mängel”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.