Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Wir haben eine Mietwohnung ineinem Zweifamilienhaus in welchem auch unsere Vermieterin wohnt Zu der Wohnung gehört eine Terasse, welche von der Wohnung und auch von aussen betretbar ist, indem man um das Haus herumgeht. Seit kurzem hat unsere Vermieterin jedoch eine aüsserst häßliche Absperrung mit einem alten Metallgitter in den von aussen begehbaren Weg gestellt, unter dem Vorwand, daß der Nachbarshund nicht in den Garten kann. Ich hege jedoch den Verdacht, das es ihr nicht passt, das wir und auch unser Besuch diesen Weg nehmen. Obwohl der Weg gepflastert, und somit keine Schäden am Rasen entstehen können und auch sonst eigentlich keine Beeinträchtigung für sie besteht. Zumal sie eine eigene Terasse hinter dem Haus hat, und sie in der Etage über uns wohnt also gar nichts davon mit bekommt.
Ich nehme diesen Weg meistens, wenn ich Mittags nach Hause komme und nicht meinen 2 1/2 jährigen Sohn wachklingeln möchte, weil ich nicht durch die Zwischentür komme (das ist eine andere Geschichte).
Ein weiteres Problem sehe ich darin, das mein Sohn das Gitter mühelos umwerfen und sich dabei ernsthaft verletzen kann.
Was kann ich dagegen unternehmen ? Reden nützt nichts, das hab ichs chon erfolglos versucht.
Stichwörter: terassenbereich + versperrter + zugang

0 Kommentare zu „Versperrter Zugang zum Terassenbereich”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.