Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Stilllegung eines Müllschluckers

Die (behördlich veranlasste) Stilllegung eines Müllschluckers berechtigt den Mieter einer Hochhauswohnung nicht zur Minderung des Mietzinses. Dies begründete das Amtsgericht Bochum damit, dass es auch dem Mieter einer Wohnung im 12. Obergeschoss zumutbar ist, seinen Müll auf herkömmliche Weise zu entsorgen. Dies gilt erst recht nach der Einführung der Mülltrennung, nach der der normale Hausmüll in der Regel nur noch einen Bruchteil der insgesamt anfallenden Abfälle ausmacht.

Urteil des AG Bochum vom 15.07.2003
63 C 563/02
MietRB 2003, 29
Stichwörter: müllschluckers + stilllegung

1 Kommentar zu „Stilllegung eines Müllschluckers”

Gast Experte!

Mietminderung infolge Umbau durch Mieter

Der Mieter eines Hallengebäudes kann die Miete in voller Höhe mindern, wenn eine Lagerung von Gütern wegen des sich bildenden Kondenswassers nicht mehr möglich ist. Dies gilt selbst dann, wenn der Mieter die ursprünglich nur an drei Seiten geschlossene Halle mit Zustimmung des Vermieters selbst völlig umbaut hat.

Urteil des OLG Frankfurt/Main vom 13.12.2002
24 U 181/01
OLGR Frankfurt 2003, 165

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.