Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Überschwemmungsschaden durch Rohrbruch

Wird durch den Bruch einer von den Stadtwerken betriebenen Wasserversorgungsleitung ein Privatgrundstück überschwemmt, so haben die Stadtwerke für die Schäden des Eigentümers oder Grundstücksnutzers einen angemessenen Schadensersatz zu leisten.

Urteil des BGH vom 30.05.2003
V ZR 37/02
NJW 2003, 2377

0 Kommentare zu „Überschwemmungsschaden durch Rohrbruch”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.