Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Seit 1 1/2 Jahren wohnen wir in unserer superschönen 4 Zimmerwohnung. Nach dem letzten Winter war unsere Heizkostenabrechnung enorm, weil sämtliche Türen und fenster undicht waren. Da mein Mann einiges Handwerkliches Geschick besitzt haben wir also nach und nach alles dicht gemacht. Nun haben wir für diesen Winter vor uns einen Kaminofen zuzulegen. Wir haben einen unbenutzten Kamin im Whz. Können wir einfach den Vermieter übergehen und uns direkt an den Schornsteinfeger wenden oder muss der Vermieter seinen Senf dazu geben?

Wir wohnen ganz oben.
Hat jemand mit so etwas schon Erfahrungen gesammelt?

Gruß und Danke in voraus
zweisein
Stichwörter: fragen + vermieter

1 Kommentar zu „Muss ich den Vermieter fragen ???”

Gast Experte!

Da Sie schon das Wort "übergehen" benutzen, haben Sie schon (zu Recht) ein schlechtes Gewissen und Zweifel. Nein, Sie dürfen den Vermieter nicht übergehen, denn er ist der Eigentümer des Hauses. Er muss den Schornsteinfeger um seine Meinung fragen und letztendlich auch zustimmen.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.