Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,

ich und meine Freundin (beide 20) sind von Frankfurt nach Würzburg umgezogen, da wir dort studieren wollen.
Meine Freundin besucht zur Zeit einen Intensivkurs, den sie besethen muss um zum Studium zugelassen zu werden.
Nun ist es seit Einzug so (ca 6. Septemter), dass jeden Tag Bohr- und Hämmergeräusche in all unsre Zimmer dringen. Man hört den Lärm noch draußen auf der Straße.. meine Freundin kann so nicht lernen und ist am Boden zerstört.. nun da sie hier weint frage ich mal nach, ob das den so zulässig ist, dass jeden Tag von halb Acht uhr morgens bis abends ein durchgehend hoher Lärmpegel herrscht?
Meine Freundin wird zu ihren Eltern gehen für eine Woche während der Intensivkurs Ferien macht und dort lernen...
Es ist einfach unzumutbar finde ich... was können wir tun?
Es werden Wände aufgeschlagen direkt vor unserer Haustür... die Klingel hängt in der Luft rum und trotzdem, dass alle Türen und Fenster geschlossen sind, ist kein einziger Raum in der Wohnung wenigstens halbwegs erträglich zum lernen... es geht einfach nicht!
Stichwörter: lärm + man + unerträglich

0 Kommentare zu „Lärm ist unerträglich... was kann man tun?”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.