Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo, ich wohne bei einer Kreisbaugesellschaft. Nun habe ich einen defekten Durchlauferhitzer in meiner Wohnung der nicht mehr den zulässigen Emissonswerten mehr entspricht. Jetzt sagt die Kreisbau, der Durchlauferheitzer würde mir gehören, und ich müsste daher einen neuen auf meine eigenen Kosten einbauen lassen. Wenn ich das nicht tue, wird der alte Durchlauferhitzer stillgelegt, und ich habe kein Warmwasser mehr. Kann das sein, ich habe im Vertrag nicht gefunden das drinsteht das die Sache mir gehört.
Stichwörter: durchlauferhitzer

1 Kommentar zu „Durchlauferhitzer”

Susanne Experte!

Wenn die es sich so einfach machen, solltest Du einen Rechtsanwalt einschalten. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der DE nicht zur Mietsache gehören soll...

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.