Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo,
ich habe folgende Frage:

wenn jemand eine Wohnung vermietet und der Mieter Sachen auf dem Speicher des Hauses abstellt (und dies auch darf); 1 Jahr später holt der Mieter seine Sachen wieder herunter (weil er sie verkaufen will) und stellt fest, dass Mäuse daran insgesamt einen Schaden (durch Anfressen) in Höhe von 1.000 € verursacht haben.
- Wer kommt dafür auf???

Bitte dringend qualifiziert drauf antworten.

Danke und lieben Gruß,
krisse
Stichwörter: dachboden + nagerschaden

1 Kommentar zu „Nagerschaden Dachboden”

Tomraid Experte!

Hallo Krisse,

da es deine Sachen sind, die dir mit Sicherheit auch gehören, kann diese Sachbeschädigung auch nur von deiner Hausratversicherung[/b:2cf19][/u:2cf19] ggf. gedeckt und bezahlt werden.

Da musst du allerdings aber genau im Vertrag nachschauen, ob du gegen sowas versichert bist <!-- s :wink: --><!-- s :wink: -->

Dem Vermieter trifft hier keine Schuld, da es nicht seine Sachen sind!

MfG

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.