Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo zusammen,

mein Freund und ich wollen zusammen ziehen und haben dies meinem Vermieter mitgeteilt.
Nun sagt dieser er wolle eine Selbstauskunft und Verdienstbescheinigung von meinem Freund und eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 50,00 € bei Abschlus eines neuen Mietvertrages. Ist das so rechtens?

Wieso muss es eigentlich überhaupt einen neuen Mietvertrag geben? Könnte mann den alten nicht einfach so weiter laufen lassen?

Gruss,
Frops
Stichwörter: einziehen + freund + soll + wohnung

1 Kommentar zu „Freund soll mit in die Wohnung einziehen”

capo Experte!

Klar kann man den weiterlaufen lassen. Du zahlst Untermietzuschlag auf die Miete und gut is'. Die Kaution ist weiterhin dir und für alles haftest Du.

Sollte dich dein Freund rausschmeißen, musst du ihm die Miete zahlen.
Du bist Hauptmieter und dein Freund ist Untermieter. So läuft der alte Vertrag weiter.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.