Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
hallo miteinander,

ich wohne seit 1 1/2 jahren in eine mietwohnung, ein älterer bau. unsere mieter über uns 3.og haben zwei kleine

kinder und leben das ganze voll aus:

der lärm (nicht nur der kinder) vollstreckt sich über den gesamten tag. ab früh morgens (wir können die uhr danach

stellen) turnen, bollern die kinder durch die wohnung. mehrmaliges bitten, dass doch darauf rücksicht genommen

werden soll, ist bei den mietern nicht angekommen. während die kinder dann also so durch die wohnung rennen,

schreien sie permanent (!)- kein witz. ab ca 10h wird dann die kindermusik (vermutlich kika) so laut aufgedreht,

dass wir mittanzen und -singen können. am nachmittag dann das gleiche spiel bis ca 22h. wenn die kinder im bett sind

werden die eltern über unserem schlafzimmer aktiv und poltern durch die wohnung. zudem sei gesagt, man versteht

jedes wort, wenn die eltern die kinder zusammenstauchen.

desweiteren: wenn die familie durch das treppenhaus geht, hat man das gefühl, ein bataillon agiert durch das

treppenhaus.
kurz zusammengefasst: PERMANENTER Lärm den GESAMTEN Tag über, NULL RÜCKSICHTNAHME, HELLHÖRIGE WOHNUNG.

jetzt ist die frage: kann man die miete kürzen, obwohl der mangel schon länger besteht (aber immer schlimmer wird-

die rücksichtnahme wird zunehmend weniger, die kinder älter (bei einzug 2 jahre und 2 monate)). dem mieter ist mein

anliegen bekannt, hat auch schon mit familie gesprochen, die sich keiner schuld bewusst ist ! muss der mieter eine

bauliche veränderung vollziehen (trittschall, zwischendecke). was passiert wenn es zum streitfall vor gericht kommt

(habe keine rechtschutz). gibt es gute internetseiten zwecks weitergehender information ?

für antworten und/ oder tips wäre ich euch dankbar.

mfg steffen
Stichwörter: lärm + mietminderung + permanentem

0 Kommentare zu „mietminderung bei permanentem lärm”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.