Wohnen und leben
Werbung
Sinchen hat diese Frage am 18.10.2011 gestellt
Halli Hallo liebe User ,

wir haben was mit gemacht , wir wohnen ofiziell seid dem 01.09 hier in der neuen Wohnung.
Wir sind nun seid dem 01.10 mit allen Sachen richtig hier drinnen.
Da wir beide Tagsüber arbeiten,stehen immer noch Kartons hier rum und es ist noch nicht alles so wie es soll.
Da wir erstmal das wichtigste einräumen wollten und herrichten wollten.
So auch die Tier gehge ...

Da Fängt es auch schon an , wir habens uns bevor der mietvertrag unterschrieben wurde , 2x mit unserem Vermieter getroffen und alle soweit besprochen. Vor 3 Wochen ungefähr ging unsere Jalousie kaputt vom Schlafzimmer , unser Vermieter (87) wollte uns das nicht glauben und wollte somit den Schaden nicht bezahlen.
Pötzlich kam er auf die idee , sich den Schaden selbst anzusehen. Ok .. kein Problem.
Doch als er aus Dem schlafzimmer raus ging , tapste er los und öffnete einfach die Türen in der Wohnung um sich ein Bild zu machen wie wir uns einrichten.
Er meinte wir machen es uns ja auch schon schön ..
Ok alles kein Problem. Unsere Katzen fand er ganz süß genau wie unsere hamster..
Nach 3 Tagen meldete sich die Maklerin , der Vermieter hätte sich bei ihr beschwert über die Katzen :o
Wir haben mit ihm besprochen ein Schirftstück anzufertig , falls die katzen etwas kaputt machen , dass wir dafür haften.
Er war einverstanden , puh!

Vor nun1,5 Wochen klingelt es Sturm bei uns (Freitag Abend 20 Uhr)
Wir gingen zur Tür und der Vermieter stand dort.
Er war am rum schreien , von wegen wir würden ihn verarschen und was nicht all. Er drückte meinen Mann bei Seite und verschaffte sich einfach Zutritt zur Wohnung. Um weiteren stress zu Vermeiden bleiben wir ruhig und baten ihn in die Stube.
Aber er war völlig ausser sich , unzwar waren wir grade fertig mit dem essen und das stand noch auf dem Tisch. Er meinte wir wären ja total unsauber und die wohnung , achherje .. die würde ja aussehen wie ein Zoo ,..
Er möchte gerne auf den Balkon , wo ein Eigenbau für Tiere steht , den wir vom Vermieter übernommen haben. Er wollte uns nicht glauben , dass dort nix drinnen lebt.
Also ging er raus und schaute nach , natürlich war nix drinnen , warum sollten wir ihn auch anlügen ..
Dann ging er wieder von alleine alle Räume durch und war immer wieder am schreien von wegen er Ließe sich nicht verarschen.
Dann wollte er unsere Kaninchen sehen , die momentan in der Garage leben um die Kastra frist abzusitzen. Er redete immer wieder davon er wolle das nicht und so weiter.
Wir haben uns von einigen Tieren bereits getrennt muss man dazu sagen..

So also ..
Als er unten war und die Kaninchen sah , schüttelte er nur den Kopf , wir fragten ihn was denn sei.
Er meinte wir würden ja nicht wohnen sondern leben ja wie die Tiere , das ist ja wie im Zoo hier. Das wolle er nicht ,wir sollen so schnell wie möglich aus seiner Wohnung verschwinden!
Er war völlig am ''Ausrasten''.
Wir fragten ihn ob wir uns nun schon wieder ne neue Wohnung suchen sollen .
Er bejate dies und ging zu seinem Auto , immer wieder am keifen von wegen wie kann man nur so ein und ich lasse mich nicht verarschen ..
Ich ging ihm hinterher und sagte ihm er solle doch froh sein das wir die Tiere artgerecht halten es sind doch nur 3 Hamster (Was ihn da wohl stört) er schaute mich an und sagte: ja 3 hamster , viel zu viele !!
Und es seie ihm scheiß egal wie wir die Tiere halten.

Danach fuhr er weg .

Wir gingen geschockt nach oben und naja ..
Kann er uns wirklich kündigen ?
Wir haben ihn schirftlich darauf hingewiesen das wir Schäden in der Wohnung haben von den Vormietern (Die Hunde haben die Tür zerkratzt) ebenfalls die Mieter unter uns haben einen Hund.
Wir haben alle Nachbarn gefragt und alle konnten nur bestätigen das wir immer freundlich sind , sie nix gegen die Tiere haben und wir sehr sauber sind.
Wir saugen den Flur unten auch für die anderen Mieter mit.

Kann er uns wirklich raus schmeißen ?
Die katzen sowie die Kaninchen waren vor Einzug abgeklärt und bewilligt. (7 kaninchen , 2 Katzen.
Unter anderem halten wir in Aquarien (damit auch nix verschmutzt wird) Hamster. Zudem Zeitpunkt wo er da war , waren es 3 , wie oben schon erwähnt.
Außerdem haben wir 3 Ratten und eine kleine Mäusebande.

Zählen Frettchen auch zu Kleintieren , solange sie keine Geruchsbelästigung oder Lärmbelästigung abgeben ?

4 Kommentare zu „Schock und Lange geschichte, hilfe!”

Bladder Experte! 19.10.2011 07:09

Nach Ihrer Schilderung, welche und wie viel Tiere Sie beherbergen, würde ich als Vermieter auch böse werden, wenn Sie mich nicht vorher um Genehmigung gefragt hätten.
Vor Allem dann, wenn der Mieter diesen Kleintierzoo den ganzen Tag unbeaufsichtigt lässt.

Frettchen gehören dann zu den Kleintieren, wenn sie in Käfigen gehalten werden.
Aber z.B. Katzen gehören nicht zu den Kleintieren und bedürfen i.a.R. einer Genehmigung durch den Vermieter.

Sie sollten das, was Ihnen der Vermieter über das Mietverhältnis gesagt hat, zumindest als Abmahnung verstehen und schnellstmöglich eine Änderung herbeiführen.
Das Recht einer Kündigung, wenn sie denn schriftlich erfolgt, gestehe ich dem Vermieter zu.

Sinchen 19.10.2011 13:23

Wie gesagt Die kaninchen & Katzen wurden vorher mit dem Vermieter abgesprochen.

Da Kleintiere (Wie auch im Mietvertrag steht) nicht bewilligt werden müssen , haben wir von diesen nix erwähnt.

Das ''Lustige'' ist , dass er vorher nix gesagt hatte , sondern alle Tierchen ganz Süß fand und froh war das wir es uns so schön gemacht haben.
Da die Wohnung sehr groß ist haben wir viel Platz und somit auch die Tiere große Gehege (Ein hamster hat bei uns z.B ein 2m x 80cm Aquarium im Wohnzimmer)

Und er meint 3 Hamster sind zuviele ..
Aber kann er das so einfach bestimmen das 3 zuviele sind.
Ich könnte verstehen wenn nun 10 zuviele wären.

Wir haben uns bereits von Tieren getrennt für die Wohnung.

Sinchen 19.10.2011 13:37

Und wir lassen unseren ''zoo'' nicht den ganzen Tag unbeaufsichtigt. Wie kommen Sie darauf?

Bladder Experte! 19.10.2011 16:37

Haben Sie nicht geschrieben: "Da wir beide Tagsüber arbeiten,"

Schauen Sie mal hier rein: http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/t1/tierhaltung.htm

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.