Wohnen und leben
Werbung
sunny110 hat diese Frage am 16.03.2011 gestellt
Hallo,

bei mir wurden ein paar Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt. Vor allem neue isolierende Fenster. Soweit so schön.

Bisher hat der Vermieter noch nichts von einer Mieterhöhung erwähnt. Aber für den Fall der Fälle würde ich gerne Bescheid wissen.

Da er die Frist von 3 Monaten vor Modernisierung nicht eingehalten hat mir schriftlich mitzuteilen, dass eine Mieterhöhung erfolgen wird, und diese dann mit dem dritten Monat nach Modernisierung fällig werden würde - gelten dann die 6 Monate nach § 559b BGB?

Ab wann würden die 6 Monate laufen oder kommen diese zusätzlich zu den 3 Monate dazu? Also 9 Monate?

Hat er irgendwann sein Recht auf Mieterhöhung nach Modernisierung verwirkt?

Also ganz konkret:

1. Wenn jetzt eine Mitteilung zur Mieterhöhung reinflattern würde - ab wann müsste ich die Erhöhung bezahlen? (Vom 16. März ausgehend).

2. Recht auf Mieterhöhung nach einem gewissen Zeitraum verwirkt?

3. Da die Rahmen der Fenster so alt und brüchig waren, gelten diese als Instandhaltung? Somit dürfte er die prozentuale Mieterhöhung nur auf den Preis der Fenster (inkl. anteiligem Einbau) ansetzen oder? Die Rahmen ja nicht?

Dankeschön schonmal :)

2 Kommentare zu „Mieterhöhung Modernisierung”

Berthelstal Experte! 17.03.2011 07:57

D-D-I Profi 20.03.2011 11:53

Hallo Sunny110,
eine ( bevor stehende ) Modernisierung muss der Vermieter den Mieter gemaess BGB 554 mindestens 3 Monate vorher ankuendigen usw. Erst wenn das erfolgt ist, kommen alle weiteren Massnahmen dann zur Bedeutung.

Antwort auf Frage 1: Wenn die Modernisierung rechtzeitig angekuendigt wurde und die Erhoehungserklaerung korrekt ist, dann zum 01. Juni

Antwort zu Frage 2: Wann die Erhoehungsmoeglichkeiten nach Abschluss der Massnahmen verwirkt sind, ist nicht eindeutig geregelt. Man geht von 4 Jahre nach Abschluss der Massnahme aus.

Antwort zu Frage 3: Die Kosten fuer Instandsetzungs und Instandhaltungssmassnahmen sind in der Regel vom Vermieter zu tragen.

Hinweis: Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung.

Danke fuer Rueckantwort
D-D-I

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.