Wohnen und leben
Werbung
efp_01 hat diese Frage am 01.03.2010 gestellt
Hallo,
ich hoffe mir kann hier jemand Auskunft bei folgendem Thema geben... Ich habe von meinem Vater eine 82m2 Eigentumswohnung geerbt die er damals mit öffentlichen Mitteln erbaut hat. Die Bindefrist nur für WBS Berechtigung geht bis 2020. Da ich aber aufgrund pesönlicher Gründe dringend genau in diese Wohnung einziehen möchte (muss), würde ich gerne wissen was mir passieren kann wenn ich trotz nicht vorhandenem WBS einziehe? Mein Bruttoverdienst ist wesentlich höher als die Bemessungsgrenze. Außerdem ist die m2 Zahl ja auch viel zu hoch. Wie gesagt, es gibt zwingende persönliche Gründe warum ich dort einziehen muss!
Kann der Kreis mich aus meiner eigenen Wohnung klagen, oder muss maximal mit einer monatlichen Fehlbelegungszahlung rechnen? Wenn ja wie errechnet diese sich?
Ich hoffe mir kann jemand helfen und danke vorab!

mfg
efp_01

1 Kommentar zu „Eigentümer einer WBS Wohnung”

Berthelstal Experte! 02.03.2010 09:22

Mein Gott, warum erfragen Sie das nicht beim Kreis. Nur dort können Sie eine verbindliche Antwort bekommen. Ich lese Ihnen hier aus dem Kaffeesatz nichts vor und werde mich mit Ihrem Kreis auch nicht in Verbindung setzen.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.