Wohnen und leben
Werbung
Leonie07 hat diese Frage am 05.09.2008 gestellt
Sehr geehrte Damen und Herren,
zum 1.07.2008 habe ich eine Eigentums-Wohnung gemietet.In einem Wohnblock
Habe sie gründlich renoviert und nach meinen Vorstellungen eingerichtet.
Beim Einzug berichteten mir Nachbarn von der bevorstehenden Sanierung der Rohre im Bad.
D.H.:die Wand wird aufgestemmt und neue Rohre verlegt. Abgesehen von Dreck und Lärm, kann ich 10Tage das Bad nicht benutzen. Es werden vor dem Haus Container aufestellt. Es is6t für mich unzumutbar,aus dem 3. Stock zum Duschen und zur Toliette. Auch nachts.
Obwohl das bei Besichtigung bekannt war, bin ich nicht vom Vermieter informiert worden. Mein Vermieter hat auch beim Abschluß des Mietvertrages nicht ein Wort davon gesagt.
Ich kann N I C H T vor dem Haus zur Toilette und zum Duschen.
Was kann ich tun, bin ich gezwungen diese Situation so hinnehmen.
M.f.G

1 Kommentar zu „Badsanierung nach Einzug”

AMAyer Experte! 08.09.2008 08:21

In Ihrem drastischen Fall kann eigentlich nur der örtliche Mieterverein helfen. Sanierungen sind vom VM gemäß den gestzl. Vorschriften anzukündigen. Aber wie bereits erwähnt, lassen Sie sich nichts gefallen und wenden Sie sich an den Mieterverein.

Andreas Mayer

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.