Wohnen und leben

Duisburg Nordrhein-Westfalen

Wohnungen

miete
Stemmer Immobilien *** PROVISIONSFREI *** Herzlich Willkommen in Bruckhausen-Laar *** 410610
47184 Duisburg
miete
Stemmer Immobilien *** Provisionsfreie 2-Zimmer-Wohnung in Duisburg-Bruckhausen *** 410604
47192 Duisburg
miete
Stemmer Immobilien *** Gemütlich und Günstig - 3 Raum Wohnung in DU-Bruckhausen *** 410597
47197 Duisburg

Häuser

Grundstücke

Immobilienmakler

Handwerker

Tielan Industrie-Elektrik GmbH
Schmidt Maler
Maler-Einkauf Rhein-Ruhr
Pogge Maler-Design GmbH & Co. KG
Korrosionsschutz u. Maler- betriebe Gerhard Schmitz GmbH
Maler-Einkauf Rhein-Ruhr e. G.
Dierks Elektro GmbH
Elektro Bieniek GmbH
Elektro Decker
Elektro Fox GmbH
Elektro Hoffmann GmbH
Elektro Malz GmbH
Elektro Niebling GmbH
Elektro Runniger GmbH
Elektro Scholz GmbH

Hintergrundinformationen zu Duisburg

Duisburg ist die fünftgrößte Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. In der kreisfreien Stadt leben etwa eine halbe Millionen Menschen. Der Duisburger Hafen ist einer der weltweit größten Binnenhäfen. Die Stadt ist ein Handels- und Logistikzentrum internationalen Ranges und perfekt an das Straßen- und Schienennetz sowie das Wassernetz angeschlossen.

Schon in mittelalterlichen Zeiten war die Stadt ein bedeutendes Handelszentrum, vor allem aufgrund ihrer vorteilhaften Lage am Niederrhein. Auch die Römer waren hier ansässig. Zudem ist sie nahe der Kohlelagestätten des Ruhrgebiets gelegen, was sie im 19. Jahrhundert zu einem wichtigen Standort für die Eisen- und Stahlindustrie machte. Mit der Stahlkrise fand in der Stadt ein Strukturwandel statt.

Heute werden mehr und mehr High-Tech-Produkte in Duisburg hergestellt. Daneben gibt es auch eine wachsende Anzahl an Dienstleistern, die sich in der Stadt niedergelassen haben, wie Banken, die Deutsche Bahn AG und mehrere große Telekommunikationsunternehmen. Auch traditionelle Unternehmen aus der Montanindustrie sind noch immer vertreten, darunter ThyssenKrupp und die die Deutsche Steinkohle AG.

Der kulturelle Mittelpunkt der Stadt ist das Theater Duisburg, ein klassizistisches Gebäude, in dem die Deutsche Oper am Rhein und die Duisburger Philharmoniker spielen. Viele Veranstaltungen finden auch in der Mercatorhalle und in der Kulturzentrale HundertMeister statt. Sehenswerte Museen sind das Wilhelm-Lehmbruch-Museum, in dem internationale Skulpturen gezeigt werden und weitere wie beispielsweise das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt. Von Interesse sind ebenso diverse Themenrouten, wie die Route der Industriekultur.

Architekturkennern kann eine Besichtigung des Duisburger Rathauses, der Salvatorkirche und der Liebfrauenkirche empfohlen werden. Interessante Gebäude neueren Baudatums sind die sogenannten „Keksdosen“ des Architekten Peter Poelzig. Dies sind 23 markante Ziegel-Rundbauten.

Die Stadt verfügt über zahllose Parks und Grünanlagen, rund 2500 Hektar des Stadtgebiets sind Wald, wie der Baerler Busch und der Duisburger Stadtwald. Erholung verheißende Parkanlagen sind unter anderem der Revierpark Mattlerbusch, die beiden botanischen Gärten und der Landschaftspark Duisburg-Nord.

Städte in der Nähe

weitere Städte