Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Habe folgendes Problem.
Vor knapp einem halben Jahr ging bei mir die Spülung der Toilette kaputt.
2 Monate vorher verabschiedete sich auch eine Heizung des Boilers. Im Vertrag steht drin, dass der Boiler alle 2 Jahre entkalkt werden muss. Laut eines Elektrikers ging der Boiler jedoch nicht aus Gründen der schlechten Wasserqualität (kalkikes Wasser) kaputt, sondern wegen Altersschwäche. Ich hatte den Boiler jedoch vergessen zu entkalken. Nun hat meine Vermieterin einen neuen Boiler in die Wohnung gekauft und will mich die Rechnung für Installation und Kauf des Boilers zahlen lassen. Ebenso die Rechnung für Kauf und Installation der Spülung meiner Toilette.
Ist das gerechtfertigt?
Stichwörter: betriebskosten

0 Kommentare zu „Betriebskosten”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.