Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo zusammen,

ich bräuchte zu folgendem Fall eure Hilfe:

Mieter A (2 Personen) sind im Juni 2005 in Eigenzumswohnung des
Vermieters B eingezogen. Mietvertrag ist unbefristet.
B kündigt A wegen Eigenbedarf zum Ende März 2007.

folgende Anhaltspunkte:
- B bewohnt mit Frau und 2 Kindern gemietetes Einfamilienhaus
- Frau von B arbeitet seit dem Einzug ins Einfamilienhaus wieder
- 1. Kind von B ist schon länger schulpflichtig
- 2. Kind von B wird im Sommer schulpflichtig

Angegebene Gründe für Eigenbedarfskündigung:

- wirtschftilch ist Miete des Hauses von B nur möglich wegen Berufstätigkeit
der Frau von B
- da 2. Kind von B im Sommer schulpflichtig wird, wird Spagat zwischen Beruf
und Familie für Frau von B zusehends schwieriger und zum Nachteil ihrer Gesundheit
- daher ist Frau von B gezwungen (um Anforderungen an eine Mutter mit
qualifizierter Kinder -und Hausaufgabenbetreuung gerecht zu werden) ihre
Arbeitszeit stark zu verkürzen
- daraus einhergehende veränderte Einkommenssituation von B lässt die
derzeitige Wohnsituation im gemieteten Einfamilienhaus nicht mehr zu

weiter:
- durch Umzug wird Schulweg kürzer, sicherer (keine überquerung einer Bundesstraße mehr)
- Weg zwischen Arbeit und Wohnung von B wird kürzer (von 5 min auf 1 min)
- Gründe waren angeblich nicht vorhersehbar und wiegen so schwer...

Fragen an euch:

- A findet, das Gründe wohl vorhersehbar waren. Ist dem so ?
- A meint, das B sich daher eine andere, der neuen Einkommenssituation angepassten, Wohnung suchen muss. Ist dem so?
- A möchte gegebenfalls wegen zerstörten Mietverhältnis neue Wohnung beziehen. Darf A dann auch vor Ende der Kündigungsfrist ausziehen und muss keine weitere Miete zahlen ?
- In der Kündigung wegen Eigenbedarf wird von B nicht auf Sozialklausel aufmerksam gemacht, und auch nicht auf Widerspruchsrecht. Kündigung daher schon unwirksam? Kann B neue Kündigung mit fehlenden Sachen aussprechen?

Hoffe euch alle Anhaltspunkte geschildert zu haben und danke schonmal für eure Antworten. Sollten Anhaltspunkte fehlen, so reiche ich diese gerne nach.

Danke und Gruß togosa

0 Kommentare zu „schnelle hilfe wegen eigenbedarfkündigung wäre super :)”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.