Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Hallo!

Es geht um eine Wohngemeinschaft mit 4 Leuten in 4 Zimmern. Mieterin in einem der Zimmer ist meine Freundin. Ich als Ihr Freund bin bei einer anderen Adresse in der Nähe gemeldet, wo ich auch ein Zimer habe. Die meiste Zeit aber bin ich in der Wohngemeinschaft wo meine Freundin ein Zimmer angemietet hat. Da ich Freiberufler bin habe ich auch mehr Zeit mich um Dinge zu kümmern als meine Freundin, die Vollzeit arbeitet. Daher kümmere ich mich auch um die WG-Telefonrechnung, die eigntlich meine Freundin übernehmen sollte.

Der Vermieter hat nun meinen Namen mit Anschrift der Wohngemeinschaft auf einem Brief der Telekom gesehen, und nun pocht er darauf, dass ich in der WG als zusätzlicher Untermieter wohne. Dafür will er jetzt will er wahrscheinlich Geld haben.

Ist das rechtens? Kennt sich da jemand aus? Wäre super wenn mir da jemand weiterhelfen könnte, am besten mit Paragraphen / Gesetztestext!

1 Kommentar zu „Wohngemeinschaft Recht / (angebliche?) Untervermietung”

Susanne Experte!

Besorg Dir eine Meldebescheinigung beim Amt.

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.