Wohnen und leben
Werbung
Gast Experte! hat diese Frage am 01.01.2005 gestellt
Krankenhaustrinkgeld nicht absetzbar

Trinkgelder, die ein Patient an das Krankenhauspersonal zahlt, sind keine „zwangsläufig“ entstehenden Krankheitskosten und können daher nicht als außergewöhnliche Belastung steuermindernd geltend gemacht werden.

Urteil des BFH vom 30.10.2003
III R 32/01
Pressemitteilung des BFH

0 Kommentare zu „Krankenhaustrinkgeld nicht absetzbar”

Antwort schreiben

Nur registrierte Benutzer können auf Beiträge antworten.